Informieren Sie sich bei unserer Leiterin der Berufskraftfahrer Aus- und Weiterbildung.

Telefon: 0531-37003 172 oder per E-Mail


Wer heute einen Führerschein der Klasse CE oder DE erwerben und mit dieser Fahrerlaubnis gewerblich tätig sein möchte, benötigt durch EU-Vorschriften mehr als nur die gültige Fahrerlaubnis.

Das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) regelt das notwendige Verfahren.

Besuchen Sie unsere Schwesterseite www.berufskraftfahrer-seela.de

Förderung durch die Agentur für ArbeitUnsere Berufskraftfahrerausbildungen werden durch die Agentur für Arbeit und/oder durch das Jobcenter gefördert.

Aktuelle Bildungsangebote zum Beruf des Berufskraftfahrer finden Sie hier.


Nachfolgend unsere Kooperationspartner:

Ramona Durke
(Verkehrsleiterin)

bkf2015-06